In Ennetmoos gibt es eine ganze Anzahl von Bildstöckli, Wegkreuzen und Statuen. Früher waren die Bildstöckli dem Weg entlang zum Friedhof Stans angeordnet und wurden vermutlich von der Uerte-Korporation erstellt. Bis ins Jahr 1935 wurden die Ennetmooser in Stans beerdigt, weil in St. Jakob noch kein Friedhof zur Verfügung stand. Bei jedem Wegkreuz oder Bildstöckli wurde ein Besinnungshalt mit einem Gebet für den Verstorbenen eingelegt. So erhielten die Bildstöckli den Sinn und Zweck der „Leichen-Ghirmi“. Heute lädt bei fast jedem Bildstöckli eine Ruhebank zum Verweilen ein.

Broschüre Bildstöckli
» Broschüre
» Broschüre Download (PDF)